Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Kreuzmoorer Boßler gewinnen das Derby gegen Reitland

 

Schweewarden verliert Heimspiel

 

Wesermarsch/WBö, Schmuddel-Wetter am 3. Spieltag der Friesensportler. Für fast alle Teams allerdings erst die 2. Saisonbegegnung, weil wegen dem Wahlsonntag die Spiele vom 2. Spieltag auf den 29.10. verlegt wurden. Auch die Konstellation nach dem Auftakt mit dem erneuten Heimvorteil. In der Landesliga der Männer setzte sich Kreuzmoor im Derby gegen Reitland mit 8:5 und nimmt unerwartet sogar den Spitzenplatz mit 4:0 Zählern ein. Schweewarden bezog eine 1:7 Heimpleite gegen Bredehorn. In der Verbandsliga musste sich Mentzhausen mit einem Remis gegen Schweinebrück zufrieden geben.

 

Zu den Partien:

 

Kreuzmoor – Reitland 8:5

 

Das ewig junge Prestigeduell. Die Gäste mit Aufstellungssorgen. Nur 8 Holzwerfer an Bord, von denen nicht alle,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 25.10.2017 von Robert Schröder

Leuchtenburger Senioren in den Punkten

 

 

Ammerland/WBö, Die Landesliga Frauen II führen weiterhin der Titelverteidiger Reitland sowie der Neuling Kreuzmoor mit einem Verlustpunkt an. Es war der 4. Spieltag in den Neunerstaffeln der Senioren/innen. Kreuzmoor gelang ein sicherer 7:0 Erfolg gegen Langendamm/Dangastermoor. Reitland gewann glücklich 1:0 in Schweewarden. Den Schweewardern fehlten 23 Meter zum Remis. Mit einem 0:0 trennten sich Augusthausen und Bredehorn. Augusthausen (3:3) wies ein Plus von 45 m auf. Für die Friesländer (1:5) war es der 1. Punktgewinn. Der Vizemeister Leuchtenburg kam zu kampflosen Punkten, 5:0, gegen den Tabellenletzten Grünenkamp. Bei den Männern IV verteidigte Titelverteidiger Reitland mit dem 4:0 gegen Schlusslicht Langendamm/Dangastermoor die Spitze mit 7:1 Punkten. Altjührden/Obenstrohe mühte sich zum 1:0 Erfolg gegen Haarenstroth. 62 Meter betrug der Vorsprung der

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 25.10.2017 von Robert Schröder

2. Spieltag Boßler

 

Einige Partien am Wahlsonntag

 

Kantersieg für Halsbeker Boßlerinnen

 

 

Rastederberg/WBö, Der 2. Spieltag der Boßelteams im Landesverband Oldenburg wurde wegen dem Wahlsonntag vom Spielleiter Erich Kuhlmann aus Rastederberg auf den 29.10. terminiert. Allerdings offen mit dem Hinweis die Begegnungen auch am Wahlsonntag durchzuführen. Davon machten einige Teams bei Bilderbuchwetter gebrauch, und es stellte sich ein auseinander gerissener Spieltag ein. In den vier Männer I Staffeln fand nur eine Partie statt. Der nächste komplette Spieltag, der 3. Steht am Sonntag den 22.10. an.

 

Zu den Partien

 

Frauen

 

Landesliga

 

Halsbek – Schweewarden 15:1

 

Mit der Holz die Gäste mit dem Erfolgserlebnis von 1,093.

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 25.10.2017 von Robert Schröder

Landesliga Senioren mit dem 2. Spieltag

 

Leuchtenburgerinnen fehlen nur 3 Meter zum Sieg

 

Spohler Senioren mit vorn

 

Reitlander führen die beiden Staffeln an

 

 

 

Ammerland/WBö, Die Boßel Landesliga der Senioren, Frauen II und Männer IV beide Neunerstaffeln. Deshalb stand für diese beiden Staffeln bereits der 2. Spieltag an. Die beiden Ligen führen die Reitlander mit 3:1 Punkten an.

Bei den Frauen II traf der Neuling auf den Vizemeister Leuchtenburg. Mit dem 0:0 eine Punkteteilung. Diese für die Gastgeber recht glücklich, denn die Ammerländer wiesen einen Vorsprung von 97 Meter auf. Somit fehlten Leuchtenburg nur 3 Meter zum Sieg. Zum Saisonauftakt waren die Leuchtenburger auch mit einem 0:0 gestartet.

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder

Neuling Frauen II Kreuzmoor gleich oben

 

 

 

Wesermarsch/WBö, In der Landesliga Frauen II hat der Neuling Kreuzmoor mit dem 3:0 gegen Bredehorn gleich die Tabellenspitze erklommen. In dem Kreuzmoorer Team mit Karin Ledebuhr und Martina Geißhardt zwei Aktive die in der Vorsaison noch in der Frauen I Landesliga erfolgreich warfen. Über den Sieg freute sich auch Schweewarden durch das 2:0 gegen Langendamm/Dangastermoor. In der Spitzenpartie Zweiter gegen Meister, Leuchtenburg gegen Reitland, stand ein 0:0 an. Die Ammerländerinnen wiesen einen Vorsprung von 50 Meter auf. Bereits eine Woche vorher der Auftakt. Da fuhr Augusthausen ein 1:0 in Spohle ein. Bei den Männern IV startete der Titelverteidiger Reitland mit einem 0:0 in die neue Saison gegen Torsholt. Die Ammerländer wiesen einen Vorsprung von 31 Meter

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder