Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Reitlands Männer IV die Gewinner vom Spieltag

 

Bei den Frauen II Schweinebrück und Reitland vorne

 

Wesermarsch/WBö, Die Frauen II, in der Landesliga, lies der Vizemeister Reitland beim 7:0 gegen Langendamm/Dangastermoor nichts liegen. Langendamm/Dangastermoor (0:12) wartet weiterhin auf das 1. Erfolgserlebnis. Reitland (10:2) führt die Tabelle an. Auch der Zweite Leuchtenburg (8:2) gelang ein souveränes 7:0 gegen Augusthausen. Augusthausen (6:6) bleibt Dritter. Schweewardem, spielfrei, (4:6) ist Vierter. In der Parallelstaffel ein weiterer Erfolg vom Landesmeister Schweinebrück (11:1). Die Friesländer gewannen 3:0 beim Vierten Spohle (3:9). Der Zweite Portsloge (7:3) lies mit dem 7:0 gegen den Letzten Grünenkamp (0:12) nichts anbrennen. Bei den Männern IV die gute Bescherung für den Titelverteidiger Reitland. Die Wesermärschler gewannen 5:0 in Grabstede und haben nun die alleinige

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 17.12.2016 von Robert Schröder

Boßeln 6. Spieltag

 

Halsbeker Landesliga „Herbstmeister“

 

Westerscheps übernimmt die „Rote Laterne“

 

 

Wesermarsch/WBö, Der 6. Spieltag der Boßler im Landesverband mit Sonnenschein und Windstille mit idealen Voraussetzungen. Freude und Leid dann durch die Leistungen oft nah bei einander. Mit dem 2. Saisonsieg in der Landesliga, reichte Schweewarden die „Rote Laterne“ weiter. Der Ex Meister Halsbek holte sich erwartungsgemäß den inoffizielle Titel des „Herbstmeisters“. In den Tabellenkeller ist Kreuzmoor gerutscht. Verbandsliga Spitzenreiter Reitland lies nichts anbrennen. Mit dem Spieltag am 11.12. wird die Hinrunde abgeschlossen.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewarden

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder

Kreuzmoorer und Reitlands Boßlerinen erfolgreich

 

Schweewarden weiterhin sieglos

 

Westerscheps „Herbstmeister“ in der Bezirksliga

 

 

Wesermarsch/WBö, Das führende Trio der Boßlerinnen lies in der Frauen-Landesliga nichts anbrennen. Die beiden führende Teams, Kreuzmoor und Schweinebrück, konnten allerdings kein bedeutendes Plus für ihr Schoetverhältnis erarbeiten. Dagegen werden die Abstiegssorgen in Schweewarden nicht weniger.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewaren – Reitland 0:6

 

Im Butjenter Duell waren die Rollen klar verteilt. Knapp ging es noch bei der Holz zu. Da gewannen die Gäste mit 1,065. Die Gummi der Gastgeber gab mit

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder

Bei den Frauen II Favoritenerfolge

 

Männer IV Reitland wieder an der Spitze

 

Wesermarsch/WBö, Die Frauen II, in der Landesliga, setzte sich der Vizemeister Reitland knapp mit 1:0 beim Neuling Schweewarden durch. Den Gastgebern fehlten 29 Meter zum Remis. Reitland (8:2) führt die Tabelle vor den spielfreien Leuchtenburger (6:2) an. Schweewarder (4:6) ist Vierter. Die Tabellenletzte Langendamm/Dangastermoor (0:10) trat nicht an. Augusthausen (6:4) bekam ein kampfloses 5:0 zugesprochen. In der Parallelstaffel lies der Landesmeister Schweinebrück (9:1) beim 6:0 Erfolg gegen den Tabellenletzten Grünenkamp nichts liegen. Deutlich setzte sich auch der Zweite Bredehorn (7:3) gegen den Vorletzten Spohle (3:7) mit 7:0 durch. Bei den Männern IV wiederum knappe Resultate. Spohle und der bisherige Tabellenführer Altjührden/Obenstrohe trennten sich mit einem 0:0 Unentschieden. Spohle wies ein Plus von 3 Meter

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder