Silvester Klootschießen fällt aus

 

Kloot Saisonmeisterschaft am 28.12. in Grabstede

 

Spohle/WBö, „Schweren Herzen fällt das Silvester-Klootschießen aus“, so der neue Feldobmann Stefan Bruns vom Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO). Die lange anhaltende Wetterlage mit den vielen Regenfällen macht das zunichte. Der aufgeweichte Sportplatz in Spohle ist von der Gemeinde gesperrt worden. Ein geeignetes Ersatzgelände war nicht in Sicht. Dagegen wird die Klootsaisonmeisterschaft am Donnerstag den 28.12. durchgeführt. Allerdings wegen der Platzsperre nicht in Altjührden. Dieses Werfen steht nun um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Grabstede an. Die Platzgröße dort ist nicht geeignet für das Silvesterwerfen, mit dem zu erwarteten größeren Teilnehmerfeld. Beim Silvesterwerfen stand ja auch die sportliche Entschedung, Hartwarden-Schild mit auf dem Zettel.

Kategorie: Kloot/ Hollandkugel, geschrieben am 25.12.2017 von Robert Schröder