Frauen II von Leuchtenburg gewinnen das Verfolgerduell

 

Leuchtenburgs Männer IV knüpfen dem Spitzenreiter einen Punkt ab

 

Ammerland/WBö, In den Staffeln der Landesliga mit 9 Mannschaften, den Frauen II und Männer IV stand ein Spieltag an. Der Titelverteidiger und erneute Meisterschaftsanwärter Reitland (19:1) fügte mit dem 8:0 gegen den Vorletzten Bredehorn (5:15) einen weiteren Erfolg hinzu. Im Verfolgerduell stand der knappe 1:0 Erfolg von Leuchtenburg gegen Kreuzmoor an. Den Gästen fehlten 80 Meter zum Remis. Die Plätze wurden wieder getauscht. Der Ex-Meister Leuchtenburg (16:4) ist erster Verfolger von den Reitlandern. Kreuzmoor (14:6) nimmt Rang drei ein. Im Kellerduell freute sich Augusthausen (8:12) über den 4:0 Erfolg gegen Langendamm/Dangastermoor (5:15). Der punktlose Tabellenletzte Grünenkamp, 0:6 gegen Spohle (9:11) wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Bei den Männern IV musste der Spitzenreiter Reitland seinen zweiten Punktverlust einstecken, und das ausgerechnet beim Siebten Leuchtenburg (7:13). Die Reitlander (18:2) führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor dem Ex-Meister Altjührden/Obenstrohe (14:4) an. Diese Spitzenpartie steht am 25.2. an. Die Wesermärschler neben den 2 Punkten, mit dem zusätzlichen Plus vom wesentlich besseren Schoetverhältnis. Der Vorletzte Grabstede (2:14) verlor 0:3 gegen Spohle (12:8). Moorburg/Hollriede (9:11) gelang ein 2:0 Erfolg gegen Schlusslicht Langendamm/Dangastermoor (1:19). Das Ammerland-Duell zwischen Haarenstroth und Torsholt endete mit einem 0:0 Remis. Die Haarenstrother dabei mit dem Vorsprung mit 118 Meter. Somit fehlten ihnen nur 32 m zum doppelten Punktgewinn. Die beiden Mannschaften Torsholt (13:7) und Haarenstroth (10:8) nehmen Mittelfeldplätze ein.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 19.01.2018 von Robert Schröder