Frauen II von Reitland mit knappen Derbyerfolg

 

 

Wesermarsch/WBö, In der Landesliga Frauen II nur ein Spiel. Da setzte sich der Spitzenreiter Reitland (23:1) mit 1:0 bei dem Dritten Kreuzmoor (14:8) durch. Den Kreuzmmorern fehlten 97 Meter zum Remis. Bei zwei Partien nahm der Spielleiter Erich Kuhlmann eine kampflose 5:0 Wertung vor. Schweewarden trat nicht in Spohle an und Bredehorn fehlte in Leuchtenburg. Bei den Männern IV ist der Vorsprung vom Titelverteidiger Reitland (24:2) auf beruhigende 4 Zähler nach Minuspunkten angewachsen. Der Verfolger Altjührden/Obenstrohe (16:6) patzte mit dem 0:1 in Spohle. Ihnen fehlten 56 Meter zum Remis. Die Spohler (16:8) sind Vierter. Reitland besiegte den Fünften Haarenstroth (10:14) mit 5:0.Leuchtenburg (8:16) verlor 0:3 gegen den Zweiten Torsholt (19:7). Im Kellerduell stand ein leistungsgerechtes 0:0 zwischen Grabstede und Langendamm/Dangastermoor an. Die Gäste mit dem Plus von 137 m. Somit fehlten dem Tabellenletzten Langendamm/Dangastermoor (2:24) nur 13 Meter zum Sieg. Grabsttede (4:18) bleibt Vorletzter.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 17.02.2018 von Robert Schröder