Frauen II aus Reitland Herbstmeister

 

Wesermarsch/WBö, In der Landesliga Frauen II können sich die Reitlanderinnen über die Herbstmeisterschaft freuen. Die Titelverteidigerinnen (15:1) gewannen 3:0 gegen den Vorletzten Langendamm/Dangastermoor (5:11). In Lauerstellung bleibt Leuchtenburg (14:2). Der Ex-Meister gewann 2:0 beim Sechsten Spohle (5:11). Der Neuling Kreuzmoor (12:4) setzte sich mit 2:0 gegen den Fünften Augusthausen (6:10) durch. Zu kampflosen Punkten kam der Vierte Schweewarden (10:6). Die punktlosen Grünenkamper (0:16) sagten die Partie ab. Bei den Männern IV lies Reitland erneut nichts anbrennen. Der Tabellenführer (15:1) gewann 2:0 gegen Moorburg/Hollriede (7:9). Das Ammerland Duell zwischen Spohle und Leuchtenburg endete mit einem 0:0 Remis. Die Gastgeber (8:8) wiesen ein Plus von 67 Meter auf. Leuchtenburg (6:10) ist Siebter. Dem Tabellenzweiten Altjührden/Obenstrohe (12:4) gelang ein 1:0 Erfolg gegen Grabstede. Dem Vorletzten Grabstede (2:12) fehlten nur 108 m zum Remis. Haarenstroth und Langendamm/Dangastermoor trennten sich mit einem 0:0 Remis. Der Fünfte Haarenstroth (7:7) dabei mit einem Plus von 102 m gegen den Tabellenletzten (1:15). Für Haarenstroth – Grabstede steht noch die Nachholpartie an.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 19.12.2017 von Robert Schröder