Boßelsaison 2017 18 Senioren

 

Reitland in beiden Klassen Titelverteidiger

 

Frauen II aus Leuchtenburg Mitfavorit

 

Ammerland/WBö, Auf Landesebene bringen sich die Senioren in zwei Spielklassen im Boßelsport ein. In der Neunerstaffel der Altersklasse Männer IV ist Reitland der Titelverteidiger. Die Wesermärschler werden auch wieder als Favorit auf den Meistertitel gehandelt. Etliche glauben das Grabstede, die sich verstärkt haben, ein Wort um die Meisterschaft mitsprechen. Neu dabei ist Moorburg/Hollriede. Leistungsmäßig eng bei einander präsentierten sich in der Vorsaison Altjührden/Obenstrohe, Spohle, Torsholt, Haarenstroth und Leuchtenburg. Danach reihten sich Langendamm/Dangastermoor und Grabstede als Tabellenletzter ein. Erneut Bewegung bei den Frauen II. In der Vorsaison mit 10 Mannschaften in zwei Gruppen. Nun nicht mehr dabei sind der Ex-Meister Schweinebrück und Portsloge. Neu ein bringt sich Kreuzmoor in der Neunerstaffel. Favoriten sind der Titelverteidiger Reitland und Leuchtenburg. Vielleicht kann der Neuling Kreuzmoor auch gleich eine gute Rolle spielen. Gut einbringen wollen sich auch Augusthausen, Bredehorn, Schweewarden, Langendamm/Dangastermoor, Grünenkamp und Spohle.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder