Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Boßelsaison 2017 18 Frauen

 

Titelverteidiger Schweinebrück in neuer Formation

 

Halsbek der Geheimfavorit

 

 

Ammerland/WBö, In der Boßel Landesliga der Frauen, in der Vorsaison der überragende Meister Schweinebrück. Dazu mit Kreuzmoor und Reitland das bekannte Trio das sich in die FKV Finalrunde einbrachte. Schweinebrück sogar mit der lange erhofften Krone, der FKV Meisterschaft. Ob es so ähnlich läuft für diese Teams in der neuen Saison bleibt abzuwarten. Veränderungen haben sich in Schweinebrück ergeben. Feenja und Jaane Bohlken haben sich dem Konkurrenten Halsbek an geschlossen. Lena Stulke legt eine Auszeit ein. Neu hinzugekommen sind Fenna und Petra Schonvogel und Mareike Tielemann ist auch wieder voll dabei. Für die Mannschaftsführerin Astrid Hinrichs klar: „ Man kann und darf nicht erwarten nahtlos an die Saison

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder

Boßelsaison 2017 18 Senioren

 

Reitland in beiden Klassen Titelverteidiger

 

Frauen II aus Leuchtenburg Mitfavorit

 

Ammerland/WBö, Auf Landesebene bringen sich die Senioren in zwei Spielklassen im Boßelsport ein. In der Neunerstaffel der Altersklasse Männer IV ist Reitland der Titelverteidiger. Die Wesermärschler werden auch wieder als Favorit auf den Meistertitel gehandelt. Etliche glauben das Grabstede, die sich verstärkt haben, ein Wort um die Meisterschaft mitsprechen. Neu dabei ist Moorburg/Hollriede. Leistungsmäßig eng bei einander präsentierten sich in der Vorsaison Altjührden/Obenstrohe, Spohle, Torsholt, Haarenstroth und Leuchtenburg. Danach reihten sich Langendamm/Dangastermoor und Grabstede als Tabellenletzter ein. Erneut Bewegung bei den Frauen II. In der Vorsaison mit 10 Mannschaften in zwei Gruppen. Nun nicht mehr dabei sind der Ex-Meister Schweinebrück

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder

Boßeln 10. Spieltag

 

Boßler vom Titelverteidiger Grabstede rutschen in Schweewarden aus

 

Bredehorn neuer Tabellenführer der Landesliga

 

Friesland/WBö, Der 10. Spieltag mit einigen nicht vorhersehbaren, überraschenden Resultaten in der Männer-Landesliga. Einen Lauf haben die Schweewarder Boßler. Nun stand der Überraschungserfolg gegen den Titelverteidiger Grabstede an. Spohle ließ den Tabellenführer Halsbek stolpern. Schlusslicht Westerscheps holte einen Zähler. Erstmals Spitzenreiter ist Bredehorn nach dem 5:0 Erfolg gegen Kreuzmoor. Am nächsten Sonntag den 5.2. stehen dann noch einige Nachholpartien an.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewarden – Grabstede 9:3

 

Die Heimstärke sollte erneut die Trumpfkarte sein. Bei der Wende, insgesamt

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Schweinebrücker Boßlerinnen klar auf Meisterschaftskurs

 

 

 

Friesland/WBö, In der Frauen-Landesliga, lies der Titelverteidiger Schweinebrück gegen Kreuzmoor nichts anbrennen. Mit einem Kantersieg gab Schweewarden die Rote Laterne an Spohle ab.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweinebrück – Kreuzmoor 7:0

 

In der Spitzenpartie ging es in der Holz eng zu. Kurz vor dem Ziel holte mit einem Riesenwurf Jana Schonvogel den Vorsprung heraus. Mit 47 Wurf stand ein Plus von 1,066 für die Gastgeberinnen an. Die Gummi holte nach nur zwei Durchgängen schon einen Vorsprung von 4 Wurf heraus. Zwischenzeitlich bis zur Wende sogar eine Führung von 6 Wurf. Der Vorsprung schmolz auf 3 Schoet zusammen. Am

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Friesland/WBö, In der Spitzenpartie der Frauen II Landesliga, nahm Reitland Revanche für die Hinrunden-Niederlage, der damals saustarken Augusthauserinnen. Diesmal wurde der Nachbar mit 5:0 nach Hause geschickt. Reitland führt die Abschlusstabelle der B-Staffel mit 14:2 Punkten an. Augusthausen (6:10) ist Vierter. Leuchtenburg und Schweewarden trennten sich mit einem 0:0 Remis. Die Wesermärschler wiesen einen Vorsprung von 79 Meter auf. Schweewarden, noch eine Nachholpartie, kommt als Dritter auf 7:7 Zähler. Leuchtenburg (11:5) ist Zweiter. In der A Staffel auch ein 0:0 im Kellerduell zwischen Spohle und Grünenkamp. Die Gäste mit dem Vorsprung von 18 Meter. Spohle auf vier (5:11) und Grünenkamp (1:15) ist Fünfter. Portsloge gelang ein 3:0 Erfolg gegen Bredehorn. Portsloge (10:6) somit Zweiter und Bredehorn (9:7) auf drei. Diese Staffel führt der Landesmeister Schweinebrück (15:1) an. Nach dem Abschluss folgt unter den beiden Staffeln,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder