Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: aus dem Gesamten Zeitraum


Seite 1 von 25
Nächste Seite
Letzte Seite

Abstiegsgeläut wird größer

 

Hollwege fährt wichtigen Erfolg für den Klassenerhalt ein

 

 

 

Moorriem/WBö, In der Bezirksliga stand eine vorgezogene Partie vom 10. Spieltag an. Nach der Niederlage im Kellerduell geht das Abstiegsgespenst in Moorriem um.

 

Zu der Partie:

 

Bezirksliga Männer

 

Moorriem – Hollwege 0:4

 

Im wichtigen Kellerduell ein Rückschritt für die Moorriemer, nachdem sie am letzten Spieltag endlich wieder einen Sieg eingefahren hatten. In der „Vier-Punkte-Partie“ hielten alle Gruppe auf Augenhöhe dagegen. Am Ende stand der glückliche Erfolg der Ammerländer auf dem Papier. Die 1. Holz gewann 62 m, die 2. Holz 1,036, die 1. Gummi 1,000 und die 2. Gummi 1,135. Nun sieht es im Abstiegskampf, bei 4 Punkten Vorsprung,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 19.01.2018 von Robert Schröder

Frauen II von Leuchtenburg gewinnen das Verfolgerduell

 

Leuchtenburgs Männer IV knüpfen dem Spitzenreiter einen Punkt ab

 

Ammerland/WBö, In den Staffeln der Landesliga mit 9 Mannschaften, den Frauen II und Männer IV stand ein Spieltag an. Der Titelverteidiger und erneute Meisterschaftsanwärter Reitland (19:1) fügte mit dem 8:0 gegen den Vorletzten Bredehorn (5:15) einen weiteren Erfolg hinzu. Im Verfolgerduell stand der knappe 1:0 Erfolg von Leuchtenburg gegen Kreuzmoor an. Den Gästen fehlten 80 Meter zum Remis. Die Plätze wurden wieder getauscht. Der Ex-Meister Leuchtenburg (16:4) ist erster Verfolger von den Reitlandern. Kreuzmoor (14:6) nimmt Rang drei ein. Im Kellerduell freute sich Augusthausen (8:12) über den 4:0 Erfolg gegen Langendamm/Dangastermoor (5:15). Der punktlose Tabellenletzte Grünenkamp, 0:6 gegen Spohle (9:11) wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Bei den

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 19.01.2018 von Robert Schröder

Landesligist Cleverns setzt ein Ausrufezeichen

 

Tabellenführer Zetel/Osterende verliert

 

 

Jaderberg/WBö, Mit dem 8. Spieltag wurde für die Boßelteams die Rückrunde eingeläutet. Nach der kurzen Weihnachtspause für einige Mannschaften, bei Sonnenschein aber eiskaltem Wind, ein böses Erwachen. Alle 3 Männer Landesligisten aus der Wesermarsch verloren, die Schweewarder beim Schlusslicht. Auch die Mentzhauser bleiben im Tabellenkeller der Verbandsliga. Dagegen ein Lichtblick beim Tabellenletzten Moorriem in der Bezirksliga und Abbehausen mit dem Erfolgserlebnis in der Bezirksklasse. Die Spitzenreiter der Bezirksliga, Zetel/Osterende und der4 Bezirksklasse, Waddewarden, ließen Federn. Am nächsten Sonntag die Landespokalrunde und der nächste Spieltag dann am 21. Januar.

 

Zu

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 12.01.2018 von Robert Schröder

Schweewarder Boßlerinnen im gesicherten Mittelfeld

 

Spitzenreiter Grabstede patzt

 

 

Jaderberg/WBö, In der Landesliga der Frauen setzte sich Schweewarden im Kellerduell durch und kann nun beruhigt die nächsten Aufgaben angehen. Reitland setzte sich knapp durch und Kreuzmoor verlor beim Titelverteidiger Schweinebrück. Recht ausgeglichen präsentiert sich die Bezirksliga. Der Spitzenreiter Grabstede bezog eine Auswärtsniederlage.

 

 

Zu den Partien:

 

Landesliga

 

Roggenmoor/Klauhörn – Schweewarden 2:5

 

Die Gastgeber starteten schlecht. Die Gäste mit der Gummi gleich in Front. Der Vorsprung bei der Wende von einem Scvhoet wurde auf 5,071 ausgebaut. Die Holz zuerst gleichauf,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 12.01.2018 von Robert Schröder

Frauen II aus Reitland wimmeln Verfolger Leuchtenburg ab

 

 

Rastederberg/WBö, In der Landesliga Frauen II können die Reitlanderinnen für die nächste Meisterschaftsfeier planen. Im Topduell gelang dem Titelverteidiger ein sicherer 4:0 Erfolg gegen Leuchtenburg. Am 1. Spieltag hatten die Ammerländer dem Spitzenreiter (17:1) den bisher einzigen Punktverlust beigebracht. Die Reitlander weisen nun 3 Punkte Vorsprung vor den Verfolgern auf. Zu denen zählt Leuchtenburg (14:4) als Dritter. Kreuzmoor gelang ein 9:0 Kantersieg beim Vorletzten Bredehorn (5:13). Der Neuling Kreuzmoor (14:4) nimmt nun Rang zwei ein. Augusthausen bezog eine knappe 0:1 Heimniederlage gegen Spohle. Dem Sechsten Augusthausen (6:12) fehlten 77 Meter zum Remis. Spohle (7:11) nimmt nun Platz fünf ein. Der Favorit Schweewarden (12:6) setzte sich beim

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 12.01.2018 von Robert Schröder
Seite 1 von 25
Nächste Seite
Letzte Seite