Du bist hier: Sportereignisse - Championstour
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: aus dem Gesamten Zeitraum


Championstour in Westerscheps

Astrid Hinrichs überragend

Simon Quathamer Tageszweiter

 

Westerscheps/WBö, In der Vorwoche der Auftakt der Championstour in Akelsbarg mit der Holzkugel. Nun das 2. Werfen mit der Gummi auf der Heimstrecke vom KBV Westerscheps im Ammerland bei idealen Wetterbedingungen bei Sonnenschein. Es ist eine breite Asphalt Power-Strecke mit dem rundes Straßenprofil. Der Anwurf erfolgte von den Aktiven von beiden Seiten, über „Daumen oder Finger“. Nach 350 Meter die Herausforderung der Linkskurve. Diese mit zwei Wurf zu schaffen, eine recht hohe Hürde. Das sollte Ralf Klingenberg, Rahe (386 m nach zwei Wurf), Maik Pülscher, Roggenmoor-Klauhörn (383 m), Simon Quathamer, Bredehorn (374 m) und Feenja Bohlken, Halsbek (355 m) gelingen. Dann immer geradeaus mit der 10,5 Durchmesser

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 09.09.2017 von Robert Schröder

 

Championstour in Westerscheps

 

Gummi Spezialisten wollen vorlegen

 

 

Westerscheps/WBö, In der Vorwoche der Auftakt der Championstour in Akelsbarg. Nun am Sonntag den 3.9. steht bereits der 2 Durchgang im Ammerland, in Westerscheps an. Geworfen wird auf der Strecke vom KBV Westerscheps mit der Gummikugel. Der Start beginnt für alle Sportler auf der Kortenmoorstraße 3/ Ecke Wüstingstraße. Es steht hier die dritte Veranstaltung einer Tour an. Zuletzt nahm man dort im Februar 2011 die Gummikugel bei Sturm und heftigen Regenschauer in die Hand. Die Schepser Strecke hat ein rundes Straßenprofil. Geworfen werden kann von beiden Seiten, über „Daumen oder Finger“. Nach 350 Meter die Herausforderung der Linkskurve. Carsten Hobbensiefken, Aktiver im Schepser Team, und

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 31.08.2017 von Robert Schröder

Championstour 2017 18 Akelsbarg

 

Matthias Gerken greift gleich an

 

Jana Schonvogel gleich auf fünf

 

 

 

Akelsbarg/WBö, Bei optimalen Wetterbedingungen stand der Auftakt der Championstour 2017/18 an. Für die Spitzenboßler aus dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) galt es die kurvenreiche Boßlerstraße in Akelsbarg, Kreisverband Aurich, gut zu meistern. Jeweils 30 Frauen und Männer haben sich für die neue Tour mit den 8 Entscheidungen qualifiziert. Geworfen wurde in Akelsbarg mit der Holzkugel. Gestartet wurde von zwei Seiten aus auf der Boßlerstraße. Aus dem Landesverband Ostfriesland schickten Inka Eilts, (Frauen) und Edeltraud Wiets-Frerichs, (Männer) die Aktiven auf die Strecke. Nach den zehn Wurf gut dabei, dann

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 31.08.2017 von Robert Schröder

Championstour startet in Akelsbarg

24 Boßler/innen aus dem Klootschießer Landesverband Oldenburg dabei

Akelsbarg/WBö, Die Championstour 2017/18 für die besten Boßler/innen steht in den Startlöchern. In dieser Saison ohne den Boßelwart/in im Friesischen Klootschießerverband. Diese Positionen sind ja nach dem Rückzug von Reiner- und Elfriede Berends vakant. Die Organisation liegt in den Händen vom FKV Medienwart Wilfried Gronewold und der stellvertretende Frauenwartin vom Landesverband Ostfriesland, Inka Eilts. Das Zeitfenster wurde wie in den Vorjahren gewählt. Es beginnt mit zwei Werfen vor dem Auftakt der Boßelsaison. Start ist Sonntag den 27. August um 10 Uhr in Akelsbarg, Kreisverband Aurich. In der Tour abwechseln die Holz- und Gummikugel. Der Auftakt in Akelsbarg beginnt mit der Holzkugel. Am 3.9. folgt Westerscheps. Die 3. Station steht im neuen Jahr 2018 am 6.1 in Uplengen-Hollen auf dem Plan.

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 22.08.2017 von Robert Schröder

Championstour Burhafe

 

Boßler trotzten den Witterungsbedingungen

 

Einige Oldenburger in den Punkterängen

 

 

Burhafe/WBö, Kopfgrübeln am Sonnabendmorgen bei den Verantwortlichen des Friesischen Klootschießerverbands (FKV), den Fachwarten Reiner und Elfriede Berends. Kann nach den Wintereinbruch, den Wetterkapriolen die Championstour der Boßler durchgeführt werden. Vor Ort die Begehung, keine Straßenglätte, auf der Internetseite des FKV „Grünes Licht“ um 10.15 Uhr für die Durchführung. Da stand ja auch noch die amtliche Wetterwarnung Blitzeisgefahr im Raum. Doch das Risiko, der Mut der Verantwortlichen zur Durchführung wurde belohnt: Das Chaos auf den Straßen, das blieb an der Küste aus.

 

Es

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 13.01.2017 von Robert Schröder